Werkstattraum in der Wohngruppe Priestewitz

Für neun Jugendliche im Alter von 14 bis 21 Jahren soll in einer Scheune eine Werkstatt im Bereich „Holz- und Metallbearbeitung“ sowie “Gartenbau“ geschaffen werden. Diese Werkstatt soll als zusätzliches Angebot für die Jugendlichen entstehen und ist nicht in den Betreuungskosten der Wohngruppe enthalten.

Wir benötigen dafür:Schraubstöcke, Tischbohrmaschinen, Oberfräse, Fräsen, Handkreissäge, Tischkreissäge, Kleinwerkzeuge zur Metall- und Holzbearbeitung, Stahlrechen, Astshredder, Spaten, Schaufeln, Spitzhacke, Schubkarren, Gartenfräse,
Rasentraktor (Rasenfläche 8000m²)
Geschätzte Kosten:

ca. 5000 €

Der Gewinn:Die Jugendlichen könnten durch die handwerklichen
Tätigkeiten ihre motorischen Fähigkeiten erweitern, lernen mit ihren Händen etwas herzustellen und sich Wissen über die einzelnen Gewerke anzueignen, die sie sich vielleicht für eine spätere Ausbildungsrichtung entscheiden lässt.

Ihre Möglichkeit zu unterstützen:

  • Unternehmen / Privatpersonen können genannte Werkzeuge zur Holz-, Metallbearbeitung oder Gartengeräte neu bzw. neuwertig spenden oder ganz preiswert abgeben.
  • Unternehmen / Privatpersonen können die Ausstattung mit Werkbänken und Regalen bzw. stabilen Schränken spenden oder den Kauf finanzieren. Wir benötigen für die Werkzeuge die sichere und ordentliche Aufbewahrungsmöglichkeit.
  • Unternehmen / Privatpersonen können uns, in Absprache Material zur Bearbeitung oder Gelder für die Anschaffung der Werkzeuge und Materialien zur Verfügung stellen.

Ihre Unterstützung kommt an!

Sie können sich bei uns über den Verlauf der Projekte informieren. Wir stellen einige Informationen und Bilder auf unserer Website unter „Aktuelles“ vor.

Kontakt über:

Frau Neswadba
Geschäftsstelle Leipziger Str. 26, 01127 Dresden
info@rasop.de Tel. 0351 831 49 43 Fax. 0351 831 49 44

Bei Finanzieller Unterstützung:

 

Bankverbindung:
Kreissparkasse Meißen
Konto-Nr:   300 002 66 30
BLZ: 850 550 00
IBAN: DE93 8505 5000 3000 0266 30
SWIFT-BIC: SOLADES1MEI

Verwendungszweck: „Werkstattraum“

Spendenbescheinigungen können gern nach Geldeingang ausgestellt werden.

Damit die Spender und Sponsoren ihre Spendenbescheinigung korrekt erhalten können, bitten wir um Bekanntgabe von Name und Adresse via E-Mail (info@rasop.de) oder telefonisch (Tel. 0351 / 831 49 43).